Webdesign und Webentwicklung für die Kampagne No-Front der Kantonspolizei Zürich

Im Rahmen der Kampagne „No Front!“ der Präventionsabteilung der Kantonspolizei Zürich haben wir Ende 2021 die Website no-front.ch veröffentlicht. Die Website dient zur Publikation von aktuellen Themen rund um Regelverstöße von Jugendlichen und bietet Jugendlichen die Möglichkeit, aktiv ihre Bedürfnisse und Fragestellungen zu aktuellen Themen mitzuteilen, getreu dem Motto: „Wir reden mit Dir über alles!“.

Für einen einfachen Einstieg wird den Jugendlichen eine auffällige Tag-Cloud präsentiert, die alle aktuellen Themen in Form von eindeutigen Hashtags ins Zentrum stellt.

Webentwicklung und Webdesign Zürich 01

Mobile First-Ansatz

In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Zürich erarbeitete unsere Agentur ein Layout- und Bedienkonzept, das den aktuellen Anforderungen in der Zielgruppe der Jugendlichen gerecht wird: Einfache und optimale Bedienung auf Smartphones, leicht zugängliche Inhalte und sinnvoller Einsatz von intuitiven Wischgesten.

Für den Aufbau der Website und die Bedienbarkeit galt der Ansatz „Mobile First“, um der primär mobilen Nutzung der zu erwartenden Seitenbesucher gerecht zu werden.

Webentwicklung und Webdesign Zürich 02

Beta-Testing mit Jugendlichen

Bereits während der Umsetzungsphase wurde Feedback in der Zielgruppe eingeholt. Im Rahmen eines Beta-Testings präsentierten die Projektverantwortlichen bei der Kapo die Zwischenergebnisse einer repräsentativen Gruppe von Jugendlichen. Deren Rückmeldung floss in die finale Ausarbeitung der Website mit ein.

Joomla! mit Content-Builder YOOtheme

Die technische Umsetzung der Website realisierten wir mit dem beliebten Content Management System „Joomla!“. Hierfür wurde ein Template auf Basis des Content Builders YOOtheme entwickelt. Die Inhalte der Website lassen sich über YOOtheme von den Mitarbeiter:innen der Kantonspolizei nun schnell und einfach bearbeiten sowie um neue Themen und Beiträge ergänzen.

Webentwicklung und Webdesign: Joomla-Backend mit YOOtheme

Schlagwort-System von Joomla! für Hashtags

Alternativ zur klassischen Menüführung ermöglicht eine Schlagwort-Wolke den schnellen Zugang zu den Inhalten. Dies ist insbesondere auf mobilen Endgeräten sehr praktisch.

Technisch haben wir diese „Hashtag-Cloud“ auf Basis des Joomla!-Schlagworte-Systems umgesetzt: Jeder Beitrag wird im Backend einem oder mehreren Schlagworten zugewiesen, z.B. „Gewalt“. Über eine eindeutige URL werden dann alle Beiträge zu einem Schlagwort suchmaschinenfreundlich gruppiert dargestellt, z.B. https://www.no-front.ch/de/themen/gewalt .

Webentwicklung: Verwendung Schlagwort-System von Joomla!

Individuelle Webentwicklung einer Joomla!-Komponente

Für die Präsentation von Fach-Veranstaltungen zu aktuellen Themen haben wir ein individuelles Veranstaltungstool als Joomla!-Komponente entwickelt und integriert. Darüber lassen sich auf Basis der verwendeten Hashtags geplante Veranstaltungen mit wenigen Handgriffen direkt auf den jeweiligen Themenseiten integrieren.

Ebenso ist die Einbettung von TikTok-Videos vorgesehen, so dass passende Videos direkt auf den Themenseiten dargestellt werden können. Hierfür nutzten wir die Custom-Field-Logik von Joomla: Über individuelle Felder können bei einem Beitrag die TikTok-Inhalte referenziert und an vordefinierten Stellen auf einer Themenseite platziert werden.

Newsletter-Software & Newsletter-Management

Für die Verwaltung und den Versand von Newslettern kommt auf der Website das Newsletter-System AcyMailing zum Einsatz. AcyMailing wird als Komponente in Joomla! installiert und stellt eine ganze Palette professioneller Newsletter-Tools zur Verfügung, z.B.:

  • die Verwaltung von Verteilern & E-Mail-Empfängern
  • einen Drag-&-Drop-Editor für das Gestalten von E-Mail-Vorlagen
  • die komfortable Aussendung von Newslettern direkt aus dem Joomla!-Backend heraus

Neben der nahtlosen Integration der An- und Abmelde-Masken sowie des gesetzlich notwendigen Doppel-Opt-Ins erstellten unsere Webentwickler auch eine individuelle E-Mail-Vorlage im Style der Website. Die Darstellung des Newsletters passt sich dabei automatisch (responsive) der Größe des jeweiligen E-Mail-Clients an.

Integration von AcyMailing für den Newsletter-Versand

Google Analytics & Cookie-Consent-Tool

Der Erfolg der verschiedenen Marketing-Maßnahmen wird mit Google Analytics gemessen. Neben der technischen Integration von Google Analytics sind die entsprechenden Vorgaben zum Datenschutz einzuhalten. Hierfür hat unsere Agentur ein selbst entwickeltes Cookie-Consent-Tool implementiert.

Dies erlaubt eine einfache Implementierung verschiedener Dienste in die Einverständnis-Abfrage. Das Layout des Cookie-Consent Banners ist individuell an das Layout der Website anpassbar. Da das Tool komplett lokal auf der Website installiert ist, müssen keine externen Ressourcen geladen werden.

Einbbau einesl angepassten Cookie-Consent-Tools

Auswahl im Cookie Banner

Wartung und Weiterentwicklung der Website

Auch nach dem Launch der No-Front Website kümmern wir uns als Agentur um die Wartung, den sicheren Betrieb und weitere Entwicklungen. Hierfür bietet ein entsprechender Wartungsvertrag den Rahmen, der sowohl die notwendigen CMS-Updates als auch technische und innovative Erweiterungen umfasst. So können neue Ideen, Anpassungen oder technische Neuerungen zeitnah realisiert und auf der Website umgesetzt werden.

Kampagnen-Website öffnen: https://www.no-front.ch

 

Zurück zur Übersicht

2 Replies to “Webdesign und Webentwicklung für die Kampagne No-Front der Kantonspolizei Zürich”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spamschutz - bitte kurz noch ausrechnen: *