Was ist gutes Webdesign?

Unter Webdesign versteht man im Allgemeinen die Gestaltung eines Internetauftrittes, also:

  • Layout, d.h. Anordnung der Seiteninhalte
  • Farbschema
  • grafische Elemente wie Logo, Piktogramme, Fotos etc.
  • Typographie (verwendete Schriften und Schriftgrößen)

Aber was genau zeichnet nun gutes, professionelles Webdesign aus?


Hierzu ein paar Gedanken:

Das Webdesign fällt als erstes ins Auge, wenn ein Internet-Nutzer eine Website / Homepage aufruft. Daher ist die Gestaltung einer professionellen Internetseite auch von Bedeutung für den Erfolg des Internetauftrittes.

Spricht die Website-Gestaltung den Besucher beim ersten Aufruf der Homepage an?
Und schafft es das Webdesign, ihn in den Auftritt hineinzuziehen?

Dieser Aufgabenstellung muss sich der Webdesigner bei der Konzeption einer neuen Internetseite stellen, allerdings kann und sollte er sich hierbei nicht nur an rein optisch-künstlerischen Gesichtspunkten orientieren.

Das Design einer Website muss zum Unternehmen und zur Branche passen. Und das Webdesign muss die jeweilige Zielgruppe ansprechen ohne uniform oder aus- bzw. verwechselbar zu sein. Gleichzeitig – und wesentlich für den Erfolg der Website – dient das Webdesign auch den Aufgaben und Zielen des Internetauftrittes. Aspekte wie Inhalte, Navigation, Zugänglichkeit und funktionale Anforderungen spielen eine entscheidende Rolle.

Denn Webdesign ist kein Selbstzweck, sondern soll den Besucher dabei unterstützen, die von ihm gesuchten Informationen einfach zu finden oder die gewünschten Handlungen einfach durchführen zu können.

Professionelles Webdesign unterscheidet sich daher auch für unterschiedliche Branchen und Funktionen sehr stark, je nachdem, welche Wirkung es erzeugen und welche Funktionen es abbilden muss: z.B. seriös und vertrauenswürdig wie für eine Anwaltskanzlei, den Arzt oder die Unternehmensberatung oder Bank, kreativ, künstlerisch oder experimentell für Design-Agenturen und Anbieter von Lifestyle oder Technik-Produkten, funktional, übersichtlich und den Benutzer (ver-)führend für Online-Shops.

Eine wichtige Rolle kommt oftmals auch dem Einsatz von Fotos, Grafiken und Videos zu, da diese in ganz besonderer Weise Emotionen im Internet transportieren können.

 

Zurück zur Übersicht

One Reply to “Was ist gutes Webdesign?”

  1. gutes webdesign zeichnet sich durch eine gute übersichtlichkeit, ein einfach navigation (wobei die user nicht in ein irrgarten gelangen) und eine gute benutzerfreundlichkeit aus. weiter wäre da noch ein schöne typografie, die das lesen leicht macht.. und ein hamonisches farbkonzept. das wäre für mich die basis eines guten webdesigns.

    viele grüße, mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - bitte kurz noch ausrechnen: *