Node.js 6 ist da – Was hat sich verändert?

Nach nicht einmal einem halben Jahr erschien am 2. Juni der Nachfolger von node.js 5. Ab sofort kann die neue Version 6 auf der Entwickler-Webseite herunter geladen werden. Einiges hat sich zu dem Vorgänger verändert und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nicht nur, dass node.js 6 fast den kompletten aktuellen JavaScript-Standart Ecmascript unterstützt, auch an der Performance wurde fleißig geschraubt. Module laden nun bis zu viermal schneller als noch in der Version 4. Und auch bei der Sicherheit und dem Langzeitsupport hat sich einiges getan.

Dank der erst kürzlich erschienenen V8-Engine 5.0 unterstützt node.js nun 90 Prozent des JavaScript Standarts Ecmascript 2015. Mit dieser technischen Neuerung ist es in der Lage Funktionen ohne Verwendung eines gesonderten Flags bereitzustellen. Zusätzlich können einige Funktionen erstmals verwendet werden.

Einen Überblick über die unterstützen JavaScript-Standart Funktionen in den verschiedenen Versionen bekommt ihr unter node.green.

Teilt eure Erfahrungen und Eindrücke mit dem neuen node.js mit uns. Wir sind gespannt wie euer Feedback ausfällt.

Weitere Infos und Download unter:

https://nodejs.org/

Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - bitte kurz noch ausrechnen: *