Joomla Benutzergruppen: Was steckt hinter Benutzergruppen und deren Zugriffsebenen?

Häufig werden wir gefragt, welche Benutzergruppe bei Joomla mit welcher Zugriffsebene verbunden ist und welche Rechte sich hinter den einzelnen verbergen. Um das System dahinter zu verstehen, muss man die Zugriffsebenen kennen und verstehen.

Was ist der Sinn der Joomla Benutzergruppen?

Joomla führte bereits in der Version 1.6 die Benutzergruppen mit ihren dazu gehörigen Zugriffsebenen ein. Diese sind auch heute noch in der neuen Joomla-Version 3.4.8 zu finden. Der Hauptaspekt dieser Gruppen besteht darin, User nur bestimmte Zugriffsrechte zu erteilen. Damit kann zum Beispiel erreicht werden, dass ein Nutzer, der nur für den Inhalt einer Website verantwortlich ist, nicht an Systemeinstellungen herum spielen kann. Eine wichtige Rolle spielen dabei die Zugriffsebenen.

Was regeln die Zugriffsebenen?

Die Benutzergruppen sind von den 3 Zugriffsebenen abhängig. Die Zugriffsebene ist dafür verantwortlich zu schauen, welche Grundrechte ein User bekommt.

Folgende Zugriffsebenen gibt es:

  • Öffentlich: Alle User können diese Inhalte sehen.
  • Registriert: Alle eingeloggten User können diese Inhalte sehen bzw. verändern. Login nur im Frontend möglich.
  • Spezial: Nur eingeloggt User ab dem Level „Autor“ können die Inhalte sehen bzw. verändern. Zu dieser Gruppe gehören alle Gruppen mit Backend-Zugriff.

Für jede dieser Zugriffsebenen gibt es verschiedene Benutzergruppen. Diese orientieren sich an der Eigenschaft der Zugriffsebene und können noch weitere Rechte zugewiesen bekommen.

Rechte der einzelnen Benutzergruppen

Öffentlich: ist sowohl eine Zugriffsebene aber auch eine Benutzergruppe. Sie ist die Benutzergruppe mit den wenigsten Rechten. Wie bereits oben beschrieben, kann jeder User veröffentlichen Inhalt sehen. Änderungen kann er nicht vornehmen.

Registriert: ist wiederum eine Zugriffsebene und Benutzergruppe. User dieser Gruppe können sich auf der Website einloggen und gesonderte Inhalte einsehen. Beispielweise Einträge eines Forums nur für registrierte User.

Autor: Zu der Zugriffsgruppe „registriert“ gehört die Benutzergruppe „Autor“. Sie hat dieselben Grundrechte, wie die Benutzergruppe „registriert“, jedoch kommen noch weitere hinzu. Die Autoren-Gruppe darf, wie der Name schon sagt, Beiträge erstellen und diese auch bearbeiten. Bearbeitet werden können nur vom Autor selbst erstellte Beiträge, nicht die Beiträge anderer Autoren.

Editor: Die Benutzergruppe hat dieselben Grundrechte wie die Gruppe „Autor“, jedoch kann der Editor nicht nur seine eigenen Inhalte bearbeiten, sondern alle vorhandenen.

Publisher: Der Publisher wird wiederum von der Gruppe „Editor“ abgeleitet. Er hat dieselben Rechte wie der Editor, darf jedoch noch entscheiden, ob ein Beitrag veröffentlicht wird oder nicht.

Manager: Die Benutzergruppe „Manager“ gehört zu der Zugriffsebene „Spezial“, denn sie hat Zugriff auf das Backend von Joomla und kann hier weitere Einstellungen vornehmen. Der Manager, als Backend Nutzer mit den geringsten Rechten, kann folgende Dingen jedoch nicht tun:

  • Erweiterungen installieren
  • Benutzer verwalten
  • Die globale Konfiguration bearbeiten (System > Konfiguration)
  • Massenmails an alle Benutzer schicken
  • Templates und Sprachdateien verändern

Administrator: Der Administrator gehört ebenfalls zu der Zugriffsebene „Spezial“ und hat Zugriff auf das Joomla-Backend. Administratoren haben mehr Rechte als Manager, folgende Dinge dürfen Sie jedoch auch nicht tun:

  • Templates und Sprachdateien ändern und installieren
    Andere Erweiterungen dürfen jedoch verwaltet werden.
  • Massenmails an alle Benutzer schicken
  • Die globale Konfiguration bearbeiten (System > Konfiguration)
  • Einen Super-Administrator erstellen oder Veränderungen an den Einstellungen vornehmen.

Super-Benutzer: Wie der Name schon vermuten lässt, ist der Super-Benutzer oder Super-User mit den weitreichendsten Rechten ausgestattet. Er hat uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte und Einstellungen einer Joomla-Website.

Zurück zur Übersicht

2 Replies to “Joomla Benutzergruppen: Was steckt hinter Benutzergruppen und deren Zugriffsebenen?”

  1. Vielen Dank hierfür. Klar und deutlich formuliert und prima gesetzt. Keine störenden Layer o.ä. gepoppe.

    Hier konnte ich prima meine Hausaufgaben machen.

    Note 1
    Daumen hoch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spamschutz - bitte kurz noch ausrechnen: *