Grundlegende Informationen über das Joomla CMS

Was ist JoomlaJoomla (Eigenschreibweise: Joomla! – mit Ausrufezeichen am Ende) ist eine frei verfügbare CMS Plattform, mit der sich Internetseiten und Internetanwendungen erstellen und über einen zentralen Administrationsbereich pflegen lassen.

Als Content Management System (CMS) folgt Joomla dem Konzept der Trennung von Inhalten und Programmierung. Die Inhalte einer Website werden in einer Datenbank gespeichert. Die Programmierung von Aussehen und Verhalten der Website erfolgt hiervon getrennt in HTML / CSS.

Hierdurch wird es zum Beispiel möglich, auch später Veränderungen am Aussehen von großen Websites vorzunehmen, ohne dass z.B. tausende von Inhaltsseiten einzeln modifiziert werden müssen. Zudem ermöglicht die Trennung von Inhalten und Programmierung eine einfache Content-Pflege. Hierfür kann im Administrationsbereich von Joomla (sogenanntes Backend) ein komfortabler WYSIWYG-Editor (What You See Is What You Get) integriert werden. So können zum Beispiel auch unsere Kunden die Inhalte ihrer Website selbstständig pflegen, ganz ohne Programmierkenntnisse.

Joomla Backend mit JCE

Ein Beitrag im Joomla Backend mit WYSIWYG-Editor und weiteren Einstellmöglichkeiten. Für unsere Projekte und Kundenwebsites nutzen wir hier meist den JCE-Editor, der den Standardeditor um nützliche Funktionen erweitert und durch teils kostenpflichtige Plug-Ins über die Textbearbeitung hinaus auch eine komfortable Verwaltung von Verlinkungen, Bildern, Dokumenten oder die einfache Einbindung von iFrames und Videos etc. ermöglicht.

Herkunft und Verbreitung von Joomla

Heute gilt Joomla als eines der weltweit bekanntesten freien CMS. Es wurde bislang mehr als 50 Millionen mal heruntergeladen (Stand 10.2014, Quelle: joomla.org) und dient als technische Grundlage sowohl für kleinere Websites als auch für Online-Portale und für Internetauftritte von bekannten großen Firmen und Institutionen wie der UN, eBay, Ikea, GE u.a.

Joomla ist 2005 aus dem Open-Source-Projekt Mambo entstanden und wird seit dem von einer weltweiten Community beständig weiterentwickelt. Rechteinhaber und „Zentrale“ des Projektes ist die Open Source Matters, Inc. (OSM), die als eingetragenes US-Amerikanisches Non-Profit-Unternehmen eine zukunftssichere Weiterentwicklung sicherstellen und die Rechte am Schaffenswerk der Joomla-Community gegenüber anderen vertreten soll. Das CMS selbst ist als Quelloffene Software unter der GNU GPL v2 als freie Software lizenziert. Technisch basiert es auf der Programmiersprache PHP und verwendet MySQL als Datenbank.

Joomla.org - weltweite Info-Website zu Joomla

Die Website joomla.org ist die zentrale Kommunikationsplattform für die weltweite Community.  

Joomla ist übrigens die englischsprachige Schreibweise des Swahili-Wortes „jumla“, das so viel bedeutet wie ‚alle zusammen‘ oder ‚als Ganzes‘. 

Vorteile von Joomla

Joomla vereint unserer Meinung nach in sehr guter Weise eine große Flexibilität und einen großen Funktionsumfang mit einer einfachen Bedienbarkeit. Gerade für kleinere Internetprojekte, zum Beispiel von Selbstständigen oder Vereinen interessant: Es gibt auch eine Vielzahl von fertigen Erweiterungen und Webdesign-Vorlagen (sog. Templates), teils sogar kostenfrei, mit denen sich die Internetseite leicht individualisieren lässt. Hierbei sollte man jedoch die Themen Sicherheit und System-Performance nicht außer Acht lassen!

Für den professionellen Einsatz besonders interessant ist die Möglichkeit, Joomla sehr weitgehend durch eigene PHP-Programmierung anpassen bzw. eigene Applikationen anbinden zu können. So sind dem Funktionsumfang von Internetseiten und Internetanwendungen kaum Grenzen gesetzt. Gleichzeitig profitieren wir als Agentur und damit unsere Kunden durch entsprechende Kostenvorteile davon, dass Joomla als Grundsystem einer Internetseite viele notwendige Funktionen bereits mitbringt, auf die wir aufbauen können.

Einen weiteren Vorteil stellt natürlich die einfache Content-Pflege im Backend des CMS dar, die auch für den Kunden ohne Programmierkenntnisse möglich ist.

Und nicht zuletzt bietet Joomla eine große Zukunftssicherheit. Durch die große und aktive Community wird das System nicht nur ständig weiterentwickelt und an neue Gegebenheiten angepasst. Auch Sicherheitslücken werden schnell entdeckt und geschlossen. Allerdings sollten hierfür auch regelmäßig die erscheinenden Sicherheitsupdates eingespielt werden!

Wie wir als Internetagentur Joomla einsetzen

Joomla ist bei vielen unserer Website- und Internetprojekte für uns erste Wahl, da es eine große Flexibilität mit einer relativ einfachen Bedienung und guter Performance für einen schnellen Seitenaufbau verbindet. Insbesondere setzen wir Joomla für mittelgroße bis große Internetseiten ein und nutzen es als Ausgangsbasis für die Entwicklung von komplexen Webapplikationen. Beispiele hierfür findet ihr in unseren Referenzen zu Webdesign und Webdevelopment.

Da das Joomla CMS in der Programmiersprache PHP geschrieben ist, auf die sich auch unsere Agentur u.a. spezialisiert hat, können wir hier gut eingreifen, Erweiterungen integrieren bzw. eigene Webanwendungen und Datenbanken an das CMS andocken.

In der Regel erstellen wir für Kundenwebsites mit Joomla ein eigenes, individuelles Webdesign, das anschließend als Joomla-Template (Vorlage für das Aussehen der Website unter Joomla) programmiert wird. Für Kunden, die ihre Website anschließend selbst pflegen möchten, bieten wir über die Website-Erstellung hinaus auch Schulungen in Joomla an und bekommen hier regelmäßig die Rückmeldung, dass es sich sehr angenehm mit dem CMS arbeiten lässt.

By the way: Sebastian und Holger sind Mitgründer der offiziellen Joomla User Group (JUG) Frankfurt / Rhein-Main und eng in der weltweiten Entwickler-Community vernetzt. Die Treffen der JUG bieten eine hervorragende Möglichkeit, andere Joomla-Nutzer kennenzulernen und sich über die Arbeit mit dem CMS auszutauschen. Darüber hinaus organisieren wir auf den JUG Treffen auch immer interessante Vorträge, sowohl zum Umgang mit Joomla als auch zum Thema Internet und Webdesign allgemein. Wenn ihr euch für Joomla interessiert oder selbst mit Joomla arbeitet, seid ihr herzlich zu einem der nächsten JUG Treffen eingeladen. Kommt doch einfach mal vorbei.

Weitere Infos zur JUG und den nächsten Terminen findet ihr hier.

Weitere Informationen und hilfreiche Links zur Joomla

http://www.joomla.de – Website der deutschen Joomla-Community mit aktuellen News, Infos und Joomla-Download in deutscher Sprache

http://www.joomla.org – Englischsprachige Seite des Joomla-Projekts und zentrale Info-Plattform weltweit

http://opensourcematters.org – Website von Open Source Matters. Hier findet ihr unter anderem Infos zur Lizenzierung, Verwendung des Logos etc.

http://docs.joomla.org – Offizielle Joomla Dokumentation (Englisch)

http://de.wikipedia.org/wiki/Joomla – Ausführlicher deutschsprachiger Artikel zum Joomla CMS, nicht immer ganz aktuell, bietet jedoch gerade für die Entwicklungshistorie eine sehr schöne Übersicht

Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - bitte kurz noch ausrechnen: *