Evernote stellt Support für Skitch App ein

Der Online-Notizdienst Evernote wird ab dem 22. Januar 2016 den Support für einige seiner gesonderten Anwendungen einstellen. Davon betroffen ist ebenfalls das beliebte Annotations-Werkzeug Skitch in einigen Versionen. Nach Aussagen des Evernote-Teams ist das Support-Ende ein Schritt, um die Weiterentwicklung der Evernote-App voranzutreiben. Die gesonderten Anwendungen soll in die bestehende Evernote-App integriert werden.

Jedoch hat das ganze nach dem neuen Preismodell von Evernote einen bitteren Beigeschmack für alle, die Evernote kostenlos nutzen. Denn einige Features werden wohl nur in den kostenpflichtigen Versionen (Plus oder Premium) zur Verfügung stehen und nicht mehr in der kostenlosen Basis-Version. Evernote wird Skitch in der aktuellen Form voraussichtlich nur noch für Mac ab OS X 10.9 weiterhin mit Updates versorgen.

Skitch für Windows, Windows Touch, iOS und Android können natürlich erst einmal weiter genutzt werden, jedoch werden ab dem 22. Januar die Applikationen aus den einzelnen Stores der Plattform-Anbieter entfernt.

Wer Skitch demnächst nutzen möchte, sollte sich daher jetzt noch schnell die gewünschte Skitch-Version herunterladen. Der Dienst hinter Skitch soll erst einmal weiter bestehen bleiben. Es kann jedoch vorkommen, dass einige Funktionen nicht mehr verfügbar sind.

Weitere Infos findet ihr unter:

https://blog.evernote.com/de/evernote-beendet-support-fuer-clearly-evernote-fuer-pebble-und-einige-versionen-von-skitch/

Zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spamschutz - bitte kurz noch ausrechnen: *